Über mich

Ich bin 1958 geboren und lebe seit mehr als 35 Jahren in Berlin. Nachdem ich meinen Vorruhestand erreicht habe mache das, was mir Vergnügen bereitet: Politische Bücher und Kommentare verfassen und  in Sachen Fotografie unterwegs zu sein in Berlin. Die Ergebnisse dieser Exkurse bearbeite ich gern weiter.

 

Wer mit mir  in Kontakt treten möchte:

Mailadresse:

ggb39 @t-online.de

 

 

Meine Bücher + mein Blog

: September 2015

Mein aktuelles Buch

`Ansichten eines Bürgers - oder warum das Polit-Navi neu programmiert werden muss`

( ISBN 9783738641677 )

ist als Print- oder ebook-Ausgabe erschienen.

            ----------

.: Frühjahr 2015 ist das politische Kinderbuch:

`Die Abenteuer des Waschbären Willi-Werner in den Reichstag`

( ISBN9783738619249)  erschienen.

 ------------------------------

Meine Blog-Veröffentlichungen finden Sie unter dem entsprechenden Button.

Die Kommentare beschäftigen sich mir aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen. Es geht um meine subjektive Sichtweise auf die Dinge, die aber wiederum zum Nachdenken und Diskutieren anregen soll.

 ---------------------------

Auf ein Wort

 

Es ist meine Intention politischen und

gesellschaftlichen Themen mit

meinen Kommentaren eine zusätzliche Sichtweise zu verleihen.

Es ist mir ein Anliegen,  wie die schwarzen oder weißen Punkte beim Ying-Yang-Zeichen,  eine Anregung zu weiteren Sichtweisen zu geben.

 

Aversum - der Titel meiner Webseite

bedeutet Kehrseite; der andere Teil. 

Von daher ist er  passend.

 

Wenn es Ihnen gefällt, können Sie gern zur Verbreitung des Blogs beitragen.

Bleiben Sie auf jeden Fall aber kritisch. Kritisch auf der Grundlage unserer demokratischen Werte.

 

Politiker sollten nicht die Zukunft vorhersagen , wohl aber Konzepte für die künftigen Aufgaben haben.  Und wir haben diese Konzepte stets zu hinterfragen, so will es unsere Demokratie.

 

In dem Sinne fühlen Sie sich aufgefordert sich einzubringen!!

 

Der Franzose bringt es mit einem Sprichwort wohl treffend auf den Punkt: `Chaque pour soi, et Dieux pour nous tous!`

 

( Jeder für sich und Gott für uns alle).

 

Was ist mit den COOLagen ?

 

Die COOlagen befassen sich auf fotografischer Weise mit der Stadt, in der ich lebe: Berlin.

Bei meinen Streifzügen halte ich die Eindrücke mit meiner Kamera fest und verarbeite diese zu neuen Sichtweisen.

Die Absicht: Ich möchte den Betrachter diese Metropole auf eine andere Art und Weise näher bringen.  Seine also Sichtweise kurzzeitig ändern. Vielleicht war er schon einmal in der Stadt, an dem Platz oder Ort, der in der COOLage sichtbar wird oder aber er wünscht sich einmal dorthin, egal, mit den COOlagen und auch anderen Motiven findet der Betrachter mit beiden Ausgangslagen die Möglichkeit, die Stadt  neu kennenzulernen.  Jeder wird ermuntert mit seinen neuen Perspektiven dann diese neuen Zugänge zu dieser Metropole zu suchen.

 

Alle Motive erscheinen außerdem in limitierter Auflage, was letztlich Ausdruck von gewisser Exklusivität ist.

 

Ich wünsche viel Vergnügen und immer hübsch neugierig bleiben!

 

Fragen, Anregungen oder Bestellungen bitte an: ggb39@t-online.de